Mein Profil

Diplom-Psychologe und approbierter Psychologischer Psychotherapeut
1952 geboren, verheiratet und zwei erwachsene Kinder.
39 Jahre lang fachlicher Leiter der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtprobleme in Aschaffenburg. Ich war als Supervisor für eine Ausbildungsgruppe in systemischer Therapie tätig. Seit über zwei Jahren bin ich in einer Beratungseinrichtung als Supervisor tätig. Durch meine berufliche Tätigkeit, habe ich ein ganz breites Spektrum an menschlichen Lebensgestaltungen kennen gelernt und sehr viele Entwicklungen begleiten können. Ich war konfrontiert mit Problemstellungen von der Adoleszenz bis in das Alter hinein.
Die methodischen und theoretischen Herangehensweisen, mit denen ich mich intensiver beschäftigt habe und die mich geleitet haben, sind in chronologischer Folge Verhaltenstherapie, Hypnotherapie nach Milton Erickson, systemische (Familien-)Therapie als die für mich bedeutsamste fachliche Ausrichtung und die lösungsorientierte Kurzzeittherapie und -beratung.
Mein persönliches Interesse gilt in den letzten Jahren den Übergängen des Lebens mit den sie begleitenden Phänomenen und Mustern. Daraus ergeben sich Chancen, Übergänge zu gestalten, so dass die in ihnen enthaltenen Entwicklungsmöglichkeiten erschlossen werden können.
Aus meiner Sicht dienen psychologische, psychotherapeutische Gespräche der Erweiterung der Handlungsoptionen durch veränderte Blick- und Ansatzweisen. „Problemtrancen“ behindern uns dabei, Ressourcen zu sehen, bzw. den Anteil am Problem, der als ein kreativer Lösungsanteil betrachtet werden kann. In diesem Prozess ist auch Humor ein wichtiger Bestandteil.
Diese Gespräche haben sich aus meiner Sicht immer an den Aufträgen und Anliegen der hilfesuchenden Menschen zu orientieren und sie sind zeitlich begrenzt.
Auch finde ich die Beschäftigung mit philosophischen, ethischen Fragen oder Sinnfragen – auch oder gerade mit ratsuchenden Menschen – sehr bedeutsam und wertvoll.
Zusammengefasst meine Themen:
Übergänge und Krisen, Ängste, Stress, Coaching jeweils im Einzel-, Paar- oder Team-/Gruppensetting
Workshops